2016/2017

    Erfolgreiches Wochenende bei den Verbandsmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge ( 2004-2007 ) in Solingen

    Vom 24. - 25.06.17  waren 39 Schwimmer und Schwimmerinnen der SG Mönchengladbach bei den Verbandsmeisterschaften auf der Langbahn wieder im Einsatz im Kampf um Medaillen und neue Bestzeiten. Bei insgesamt 185 Einzel- und 7 Staffelstarts konnten 36Podestplätze , 88 neue persönliche Bestzeiten sowie und 3 Kaderqualifizierungen zur Zufriedenheit der Trainerriege 2-4 Mannschaft  RalfLammeringMarcel Orth sowie Stefanie Linges erschwommen werden.

    Unsere Nachwuchstalente Sophie Käsebier und Oskar Iseke aus dem Jahrgang 2007 zeigten tolle Leistungen und konnten 5 Medaillen mit nach Hause nehmen. Sophiebekam 3x Edelmetall über die Bruststrecken, herausragend hier sicherlich ihr Rennen über die 200m  Distanz, sie verbesserte ihre bisherige Bestzeit um mehr als 16 s auf tolle 3:21,74 was ihr neben der Silbermedaille auch noch 11 Rudolphpunkte!  und damit die Aufnahme in den NRW-Landeskader einbrachte!!  Oskar stand 2x auf dem Treppchen, sein bestes Ergebnis war ein zweiter Rang über 50m Brust in guten 0:45,24. Für ein weiteres  Highlight sorgte Sebastian Hartz, mit seiner 100m Brustzeit von 1:43,15 qualifizierte er sich für den Bezirkskader Rhein-Wupper der kommenden Saison!! 

    Erfolgreichste Schwimmerin im Jg. 2006 war mit 4 Podestplatzierungen Eva Saretz, sie holte 3 x Gold u.a. gewann sie ihr Rennen über 200m Rücken in neuer Bestzeit 2:54,16. Kaum weniger erfolgreich war Annabell Kremers, sie kam 3x unter die besten drei und holte Gold über die lange Bruststrecke in 3:19,21 und schafft damit ebenfalls die Quali für den Bezirkskader Rhein-Wupper!!  Weiter erfolgreich in dieser Altersklasse waren mit je einer Silbermedaille  Ann-Sophie Evers über 200m Lagen sowie Lasse Paul Kupczynski über die 200m Schmett. Zudem errangen die drei Mädels mit Mia Jurczikin der 4x50m Freistil Staffel einen dritten Platz.

    Im Jg. 2005 waren die üblichen Verdächtigen Helena Tsepas und Lina Hünschemeyerüberaus erfolgreich, sie sicherten sich im ersten und letzten Wettkampf des Wochenendes über 50m  Freistil / Brust einen Doppelsieg und räumten insgesamt 11 Medaillen ab, zu erwähnen hier ihre ersten Plätze über 100m Schmett ( Helena in 1:15,92 ) und besagtem 50m Brust-Rennen ( Lina in 0:37,43 ). Auch Juliane Kalkreuthkonnte mit 2 Medaillen über 200 Rücken / 400m Freistil Ausrufezeichen setzen. In der 4x 50m Freistil Staffel erreichten die drei komplettiert durch Bianca Wettel  ( Jg. 2004 ) einen dritten Platz, Bianca holte zudem noch weitere 5 Einzelmedaillen, u.a. Gold über 100m Freistil in 1:03,56. Tom-Philipp Lütticke ebenfalls AK 13 Jahre kraulte zudem zu einen dritten Platz über 400m Freistil.

    Eine weiteres Staffel-Bronze holten zudem über die 4x 50m Freistil Nick Amsink ,ErickGebelLasse Paul Kupczynski und Ilija Sismarev alle aus dem Jg. 2006.

    +++ Aktuell +++

    6. Internationale NEW SWIM DAYS

    11-12.06.2022 Mönchengladbach - VITUSBAD


     
    Ausschreibung 
      Meldeergebnis
      Protokoll


     

     

     

     

    Besucht uns auch auf Facebook oder Instagram!
    facebook instagram