Bochum Challenge

    Am Wochenende fand endlich einmal wieder ein Wettkampf statt. Blau-weiß Bochum organisierte im Bochumer Wiesental-Bad die „Bochum Challenge“. Abstandsregeln, Maskenpflicht waren die Voraussetzung, dass 2700 Starts durchgeführt werden konnten; das Ganze ohne Zuschauer aber mit Live-Stream.

    61 Schwimmerinnen und Schwimmer der SG konnten sich im Wettkampf austoben. Für viele Athleten war es der erste Wettkampf nach der Corona-Pause.

    Auch wenn das Training noch nicht wieder im Normal-Umfang durchgeführt werden kann, zeigten unsere Sportler insgesamt 134 persönliche Bestzeiten! Das zeigt, dass die Motivation in der Zwangspause nicht verloren gegangen ist.

    Nina Holt (2003) lies es sich nicht nehmen, einen Vereinsrekord über die 100S (1:04,53) zu schwimmen.

    Gute Zeiten schwammen Bianca Wettel (2004) über die 200 F, Lisa Volk (2003) über 50F und 50S, Eva Saretz (2006) über 200R und Kamil Bialy (2007) über 200S.

    Bei den jüngeren Schwimmern schafften Calla Berner (2011) und Erik Nickel (2010) Pflichtzeiten für den Landeskader. Weitere gute Zeiten schwammen Greta Hütz (2009) und Enya Jüngling über 200L und Emi Knein (2008) über die 100/200F und R.

    +++ Aktuell +++

     5. NEW Langstreckenmeeting
      22-23.01.2022 Mönchengladbach,
      Vitusbad

     Ausschreibung
      Meldeergebnis
      Protokoll


     

     

     

     

    Besucht uns auch auf Facebook oder Instagram!
    facebook instagram