Aktuell

    DMS 2020 - Hervorragender 6. Platz der SG-MG Mädchen beim Debut in der 2.Bundesliga

    „Nichts mit dem Abstieg zu tun bekommen“ lautete die Devise der Damenmannschaft der SG-MG, welche sich vor einem Jahr erstmals in der Vereinsgeschichte in die 2. Bundesliga hocharbeiten konnte. Auch wenn das Team gegenüber dem Vorjahr deutlich an Leistungsvermögen gewonnen hat, war ein Klassenerhalt kein Selbstverständnis, doch die Mädchen bewiesen von Anfang an, dass sie prima in der zweithöchsten Liga Deutschlands mithalten konnten. Abgesehen von einer kleinen Anlaufschwäche fand sich die vergleichsweise sehr junge SG-MG Equipe ziemlich schnell im Mittelfeld wieder und konnte dies bis zum 34. und letzten Bewerb halten. 

    DMS 2020 Mannschaft 2.BL klDas Team der erfolgreichen SG-MG Mädchen mit ihrem sichtlich zufriedenen Coach Dieter SofkaDass dabei nicht mit guten Leistungen gegeizt wurde, versteht sich von selbst. So erzielten Raja Berner über 200 Schmetterling in 2:34,95, Elsa Greif (1.500 Freistil in 18:51,68) und Nina Holt (50 Freistil in 0:25,52) jeweils einen neuen Vereinsrekord. Lisa Volk schwamm in 4 Rennen ebenso viele Bestzeiten, wobei die 200 F in 2:07,63 besondere Beachtung verdienen. Juliane Kalkreuth blieb über die 800m Freistil in 9:58,01 erstmals unter der 10min Marke während Julia Kremer über 100 (1:17,34) und 200 Brust (2:46,01) neue Bestzeiten erzielen konnte. Bianca Wettel setzte in 2:17,71 im Bewerb 200 Rücken die Tagesbestmarke und steuerte mit ihren 5 Einsätzen viele Punkte zum tollen Ergebnis bei. Über 200 Schmetterling kämpfe Helena Tsepas um jede Hundertstel und wurde in ihrem Bewerb 8. Ganz toll fügten sich die beiden Küken Eva Saretz und Annabell Kremers (jeweils Jg. 2006) ein. Dabei gelang Eva über 100 Rücken in 1:04,43 ein 2. Platz im erlesenen Teilnehmerfeld. Auch Annabell konnte sich im Feld gut behaupten, ihre beste Leistung erzielte sie über 200 Brust in 2:45,72. Mit Routinier Selina Herrenkind war das Team dann komplett, trotz Trainingsrückstand aufgrund ihres Studiums sorgte sie über 100 Lagen und 50 Brust für wertvolle Punkte.

    Dieser 6. Rang bedeutet nicht nur den bisherigen größten mannschaftlichen Erfolg der Vereinsgeschichte, sondern zeigt vielmehr auch das Zukunftspotenzial dieser Mannschaft, die mit dem Durchschnittsalter von 15 ½ Jahren sicherlich eine der jüngsten am Start war.

    +++ Aktuell +++

     Wettkämpfe sind abgesagt 


    Ausschreibungen, Meldeergebisse & Protokolle

     

    Besucht uns auch auf Facebook oder Instagram!
    facebook instagram

    © 2021 Startgemeinschaft Mönchengladbach Schwimmen GbR